Pferdeosteopathie Hamburg

Der Behandlungspass für Pferde und Hunde

                                                                          Damit die Behandlungsgeschichte stets Nachvollziehbar ist .

Der Therapeut oder Tierarzt ist weg und schon nach einiger Zeit weiß man nicht mehr welche Diagnose gestellt welches Medikament gespritzt oder welcher Wirbel blockiert war. Wann war nochmal die Nachbehandlung? Und welche Trainingstipps hat mir mein Trainer gegeben?

Der Tierarzt fragt was der Therapeut diagnostiziert hat, der Therapeut möchte wissen was der Tierarzt gesagt hat.
Als Pferde und Hundebesitzer ist es wichtig einen Überblick der Behandlungen zu haben. Oder man ist im Urlaub das Pferd oder der Hund wird krank- auch in solchen Situationen ist es schön, wenn man alle wichtigen Nummern zusammen hat und die letzten Behandlungen schriftlich im Stall vorliegen.
Solche Situation erlebe ich selbst als Pferde und Hundebesitzer und als Therapeutin. Deshalb habe ich den Behandlungspass entwickelt.